Kurzfilm rückt DietikON ins Licht

12. März 2021 12:02

Dietikon ZH - Die Ausstellung „DietikON - Lichtkunst erleben“ vom Januar und Februar kann noch einmal im Internet angesehen werden. Auf der Internetseite von Dietikon ist ein Kurzfilm über die Ausstellung anzuklicken.

Die Dietiker Ausstellung „DietikON - Lichtkunst erleben“ lässt sich noch ein Mal nacherleben. Laut Medienmitteilung ist ein Kurzfilm darüber gedreht worden. Auf der Internetseite der Stadt Dietikon ist ein Verweis zu YouTube anzuklicken, wo das vier Minuten lange Video noch einmal die Stationen zeigt, mit denen Dietikon in der dunklen Jahreszeit künstlerisch erhellt worden ist.

Die Licht-Ausstellung zog laut der Medienmitteilung nicht nur die Aufmerksamkeit der Dietiker Bevölkerung auf sich. Um die Videoprojektionen, Leuchtobjekte und Kunstinstallationen vor Ort anzusehen, seien Besucherinnen und Besucher auch von weit her angereist. Es habe viele positive Rückmeldungen bei der Standortförderung gegeben.

„DietikON - Lichtkunst erleben“ sei auch im Internet präsent gewesen und Medien hätten darüber berichtet, heisst es weiter. Die der Ausstellung gewidmete eigene Lichtkunst-Seite sei mehr als 6000-mal aufgerufen worden. Unter den Besuchern der Seite seien nicht nur deutschsprachige gewesen, sondern auch englisch-, französisch und italienischsprachige Userinnen und User.

Mit Lichtkunst der Kulturabstinenz in der Pandemie-Krise trotzen, lautete das Motto der abendlichen Dauerpräsentation „DietikON - Lichtkunst erleben“ vom 15. Januar bis 28. Februar im Stadtzentrum von Dietikon. Die Lichtkunst erhellte jeweils von 17 bis 22 Uhr das Zentrum. Das Spektrum der leuchtenden Arbeiten von zwölf Künstlerinnen und Künstlern aus der ganzen Schweiz reichte von poetischen Arbeiten bis hin zu kräftigen, plakativen Werken. gba 

Mehr zu Kultur

Aktuelles im Firmenwiki