Kuros erhält Meilensteinzahlung aus den USA

02. Juni 2022 15:16

Schlieren ZH - Kuros Biosciences erhält eine Meilensteinzahlung von 5 Millionen Dollar aus der Übernahme von Checkmate Pharmaceuticals durch Regeneron. An der Zahlung ist wegen einer Lizenzvereinbarung auch die XOMA Corporation beteiligt.

Das Schlieremer Unternehmen Kuros Biosciences erhält eine Meilensteinzahlung in Höhe von 5 Millionen Dollar aus einer Firmenübernahme in den USA. Laut Medienmitteilung ist die Übernahme der amerikanischen Pharmafirma Checkmate Pharmaceuticals durch das Biotechnologie-Unternehmen Regeneron Pharmaceuticals im US-Bundesstaat New York abgeschlossen worden. Durch den Abschluss sei im Rahmen einer Lizenzvereinbarung zwischen Kuros und Checkmate aus dem Jahr 2015 eine Meilensteinzahlung von 5 Millionen Dollar fällig geworden.

Allerdings bekommt das Schlieremer Unternehmen nur die Hälfte. Gemäss einer Lizenzvereinbarung zwischen Kuros und der XOMA Corporation aus dem Jahr 2021 hat XOMA Anspruch auf 50 Prozent der Meilensteinzahlung, die Kuros im Falle eines Kontrollwechsels bei Checkmate Pharmaceuticals erhält. Daher werden 2,5 Millionen Dollar an XOMA gezahlt.

„Ich möchte Checkmate zur Übernahme durch Regeneron gratulieren und wir freuen uns darauf, dass Regeneron die lizenzierte Technologie bis zur Marktzulassung vorantreibt“, wird Joost de Bruijn, CEO von Kuros, zitiert.

Checkmate hat Zulassungsstudien für das von Kuros entwickelte Vidutolimod (CMP-001) durchgeführt. Vidutolimod dient der Behandlung von Melanomen und anderen Krebsarten.

Kuros Biosciences AG ist eine Ausgründung aus der Universität Zürich (UZH) und der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH). Das Unternehmen hat seinen Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. gba 

Mehr zu Life Sciences

Aktuelles im Firmenwiki