Kuros Biosciences ernennt Chris Fair zum COO

03. Oktober 2022 13:33

Schlieren ZH - Kuros Biosciences hat Chris Fair zum operativen Geschäftsführer (COO) ernannt. Dem Verwaltungsrat hatte der Experte für die Führung von Firmen der regenerativen Medizinbranche seit 2021 angehört.

Das Schlieremer Unternehmen Kuros Biosciences hat Chris Fair zum Chief Operating Officer (COO) ernannt. Mit der Übernahme der Tätigkeit als operativer Geschäftsführer trat Fair laut Medienmitteilung als Mitglied des Kuros-Verwaltungsrates zurück, dem er seit 2021 angehörte.

Fair kommt vom Medizintechnikunternehmen ControlRad zu Kuros, wo er in den Vereinigten Staaten für den Aufbau der Vermarktung einer Technologie zur Strahlungsreduzierung zuständig war. Zuvor war er CEO von Spinal Elements, einem auf den Markt für Wirbelsäulenimplantate spezialisierten Unternehmen. Fair ist laut der Mitteilung von Kuros derzeit Mitglied des Institute for Bioengineering and Bioscience Advisory Board des Georgia Institute of Technology sowie der Vorstände mehrerer privater Technologieunternehmen im Bereich Medizin und regenerative Medizin. 

„Fairs Fachkenntnisse in den Bereichen Kommerzialisierung und Skalierung von Operationen sowohl für Biologika- als auch für Geräteunternehmen haben ihn zu einer erfahrenen Führungskraft und einem begehrten Berater und Investor gemacht“, wird  Joost de Bruijn, CEO von Kuros, zitiert. Er sei ein „wertvolles Mitglied“ des Verwaltungsrats gewesen.

Der neue Kuros-COO spricht von einem „wichtigen Zeitpunkt in der Entwicklung des Unternehmens“, in dem er als Geschäftsführer zu Kuros stosse. „Nachdem ich das operative Geschäft von der Vorstandsebene aus beobachtet und beraten habe, freue ich mich nun auf eine viel aktivere Rolle bei Kuros“, wird Fair zitiert.

Kuros Biosciences AG ist eine Ausgründung aus der Universität Zürich (UZH) und der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH). Das Unternehmen hat seinen Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich. gba 

Mehr zu Kuros Biosciences

Aktuelles im Firmenwiki