Kühne + Nagel weitet Plattform für Seefracht aus

15. April 2020 12:53

Schindellegi SZ - Das Schwyzer Logistikunternehmen Kühne + Nagel betreibt eine intelligente Plattform für Firmen, die per Seefracht versenden. Diese wird nun ausgeweitet, um die Planung in der Corona-Krise zu erleichtern. Auch die Transparenz beim CO2-Ausstoss wird verbessert.

Mit der Plattform SeaExplorer unterstützt Kühne + Nagel Unternehmen, die auf den Transport per Seefracht setzen. SeaExplorer basiert auf Künstlicher Intelligenz und Big Data. Dank neuen Funktionen soll die Plattform nun bei der Planung von alternativen Routen und Abfahrten helfen, wie es in einer Mitteilung heisst.

Aufgrund der Corona-Krise wird laut Kühne + Nagel eine hohe Anzahl an Abfahrten in der Logistik annulliert und die Zuverlässigkeit bei den Fahrplänen liegt auf dem zehnjährigen Rekordtief von 65 Prozent. In dieser Situation soll die erweiterte Version von SeaExplorer helfen.

Weiter bietet die Plattform nun auch eine detailliertere Übersicht zum CO2-Ausstoss jedes einzelnen Dienstes und zu jeder einzelnen Hafenverbindung. „Diese Funktion des SeaExplorers ermöglicht es unseren Kunden, die nachhaltigste Transportoption zu wählen“, erklärt Otto Schacht, Mitglied der Geschäftsleitung der Kühne + Nagel International AG.  ssp

Mehr zu Kühne + Nagel

Aktuelles im Firmenwiki