Kühne + Nagel expandiert in Westeuropa

20. November 2019 12:09

Schindellegi SZ - Kühne + Nagel übernimmt die Landverkehrs- und Logistikaktivitäten des niederländischen Unternehmens Rotra. Damit baut der Logistikkonzern aus dem Kanton Schwyz seine Aktivitäten in den Niederlanden und in Belgien aus.

Kühne + Nagel übernimmt die Landverkehrs- und Logistikaktivitäten von Rotra, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Das Seefracht-, Luftfracht- und Containerterminalgeschäft des niederländischen Familienunternehmens verbleibt bei den bisherigen Eigentümern.

Rotra beschäftigt rund 800 Mitarbeitende und weist einen jährlichen Nettoumsatz von über 100 Millionen Euro auf. Mit einer Flotte von über 200 Lastwagen erbringt Rotra europaweite Landverkehrstransporte und Logistikdienstleistungen, wobei es sich hauptsächlich auf Kunden aus Belgien und den Niederlanden fokussiert.

„Mit der Akquisition ergänzen wir unser bestehendes Landverkehrsnetzwerk und gewähren unseren lokalen und internationalen Kunden besseren Zugang zu unserem Dienstleistungsportfolio in der Region“, wird Stefan Paul, Mitglied der Geschäftsleitung der Kühne + Nagel International AG, zitiert.

Kühne + Nagel hatte erst im Sommer 2019 mit der Übernahme der österreichischen Jöbstl-Gruppe in den europäischen Landverkehr investiert. ssp

Mehr zu Kühne + Nagel

Aktuelles im Firmenwiki