Kühne + Nagel erhält Auftrag von Zalando

19. Dezember 2018 10:07

Schindellegi SZ - Zalando hat das Schwyzer Logistikunternehmen Kühne + Nagel mit dem Management seines neuen Vertriebszentrums beauftragt. Darin will die Online-Plattform für Mode und Lifestyle 100 Millionen Artikel pro Jahr verarbeiten.

Das sogenannte Inbound Distribution Center befindet sich in der deutschen Stadt Halle an der Saale und soll mittelfristig insgesamt 350 Stellen schaffen, wie aus einer Mitteilung von Kühne + Nagel hervorgeht. Das Schwyzer Logistikunternehmen wird das Management des im Herbst 2019 in Betreib gehenden Vertriebszentrums von Zalando übernehmen. Zalando will dort auf einer Fläche von rund 35.000 Quadratmetern pro Jahr bis zu 100 Millionen Artikel abwickeln. Das Zentrum soll die Waren an die Logistikstandorte von Zalando verteilen und insgesamt dazu beitragen, dass Kunden ihre Waren schneller erhalten.

„E-Commerce ist einer der wichtigsten Wachstumstreiber von Kühne + Nagel. Wir freuen uns daher sehr, dass Zalando uns mit dem Management des neuen Inbound Centers beauftragt hat“, so Matthias Weiner, Mitglied der Geschäftsleitung von Kühne + Nagel Deutschland. Das Ziel von Kühne + Nagel sei es, Zalando bei der weiteren Optimierung seiner Lieferkette zu unterstützen. ssp

Mehr zu Kühne + Nagel

Aktuelles im Firmenwiki