KSB-Magazin wird mit zwei Preisen ausgezeichnet

13. November 2023 14:38

Baden AG - Das vom Kantonsspital Baden (KSB) herausgegebene Magazin „ksb“ ist mit einer silbernen und einer goldenen Feder ausgezeichnet worden. Die Preise wurden in den Kategorien Kundenmagazine und Unternehmenstexte zugesprochen.

Der Schweizerische Verband für interne und integrierte Kommunikation (SVIK) hat das Magazin des Kantonsspitals Baden in zwei Kategorien ausgezeichnet. In den Sparten Kundenmagazine und Unternehmenstexte erhielt das „ksb“ laut einer Mitteilung auf LinkedIn je eine silberne und eine goldene Feder.  

Zur Beurteilung hatte das KSB das Magazin 02-2023 eingereicht, das dem Thema Gefässe gewidmet ist und den Titel trägt: Alles fliesst. „Die Inhalte sind so aufbereitet, dass die Laien nicht überfordert und die Experten nicht brüskiert werden", begründete die Jury die Auszeichnung laut der Mitteilung. „Man mag sich ausmalen, dass im Voraus einiges an Lobbying und Diplomatie nötig ist, um alle mit an Bord zu nehmen. Grafisch ist das Magazin so aufbereitet, dass sich Inhalt und Form gut ergänzen. So gelingt es, komplizierte Zusammenhänge einfach zu vermitteln – ein Kernauftrag für Kommunikationsleute.“

Das Magazin wird in Zusammenarbeit mit der Agentur Redact Kommunikation AG in Glattbrugg ZH erstellt. Das Heft ist für die Patienten und Spitalbesucher gedacht, es erscheint vierteljährlich. Für Fachinformationen für die Ärzteschaft gibt das KSB das Magazin „ksb update“ heraus.

Das Kantonsspital Baden hat erst Anfang November beim Wettbewerb um das beste PR-Bild des Jahres 2023 den Preis für die Schweiz gewonnen. Das Foto „Reinigungskräfte: Die stillen Helden“ konnte sich laut Medienmitteilung gegen knapp 550 Bewerbungen durchsetzen. ce/gba 

Mehr zu

Aktuelles im Firmenwiki