KSB lädt zum Kurs für Väter ein

28. Februar 2022 14:42

Baden AG - Das Kantonsspital Baden (KSB) lädt werdende Väter im Kanton Aargau zu einem sogenannten Papa-Kurs ein. Die drei Kursabende widmen sich den Themen neue Rolle als Vater, Start in die eigene Familie und Sicherheit.

Zu einem mehrteiligen Workshop lädt das Kantonsspital Baden (KSB) alle Mitte April oder Ende Mai Väter werdenden Männer im Kanton Aargau ein. Laut Medienmitteilung wird an drei Abenden im März, Juni und Oktober zu den Themen informiert: Kann ich meiner Vaterrolle gerecht werden? Was ist meine neue Verantwortung gegenüber meiner Familie? Ist es wirklich so, wie ich mir das vorgestellt habe? Und was ist mit meinen Bedürfnissen?

Die drei Abende dauern jeweils eineinhalb Stunden und werden im Kantonsspital Baden im Haus 7, Raum 6 nur für Väter und in Zusammenarbeit mit erfahrenen Vätern gehalten. Sie seien kostenlos und würden von der Suchtprävention Aargau in Zusammenarbeit mit der Mütter- und Väterberatung Kanton Aargau im Auftrag des Kantons Aargau organisiert, heisst es weiter.

Der erste sogenannte Papa-Kurs findet am Mittwoch, 23. März, ab 19.30 Uhr statt und steht unter dem Thema „Von zwei zu drei“. Es gehe um eine neue Rollenverteilung und Veränderungen in der Beziehung. Der zweite Kursabend am 29. Juni ist für Väter ein bis zwei Monate nach der Geburt gedacht. Er steht unter dem Thema Phantasieabgleich und befasst sich mit Fragen, wie es dem jungen Vater in seiner neuen Rolle geht und ob es so ist, wie er sich das vorgestellt hat.

Der dritte Abendkurs am 26. Oktober und rund sechs Monate nach der Geburt ist betitelt: „Mittelpunkt Kind und ich.“ Darin geht es um die Neuorganisation des Lebens mit dem Kind im Zentrum und die Rolle als  Vater, Partner und Manager der Familie.

An allen Abend sollen auch Fragen beantwortet werden. Und falls ein vierter Kursabend gewünscht werde, könne der organisiert werden, heisst es in der Einladung des KSB. gba 

Mehr zu Kantonsspital Baden KSB

Aktuelles im Firmenwiki