Kramis stellt nachhaltige Boden- und Wandteppiche her. Bild: zVg/Kramis

Kramis fertigt seit 35 Jahren exklusive Teppiche

08. April 2022 10:10

Altbüron LU - Die Teppichmanufaktur Kramis begeht in diesem Jahr ihr 35-jähriges Jubiläum. Das Familienunternehmen hat sich dem Handtufting mit natürlichen Materialien verschrieben. Dieses Handwerk ermöglicht exklusive Teppiche in jeder Grösse, Form, Farbe und allen denkbaren Designs.

Die Kramis Teppich Design AG in Altbüron feiert 2022 ihr 35-jähriges Bestehen. Seit 1987 fertigt die Manufaktur im sogenannten Handtufting exklusive und nachhaltige Boden- und Wandteppiche für hohe Ansprüche an Qualität und Design. Sie sind über ausgewählte Inneneinrichtungshäuser und Architekten erhältlich, mit denen Kramis eigenen Angaben zufolge seit vielen Jahren zusammenarbeitet.

Das klassische Handwerk des Handtuftings (von engl. Tuft, Büschel) ermöglicht individuelle Designs. Damit sind individuelle Wünsche der Kundschaft umsetzbar. Kramis setzt aber auch auf Kollaborationen mit Künstlern wie Baptiste Honorin Jehan.

Beim Handtufting wird ein vertikal gespanntes Trägermaterial mittels einer Garnpistole bearbeitet. Mit dieser Einnadelmaschine werden Garnbüschel von hinten durch das Trägermaterial eingeschossen. Im Gegensatz zum klassischen Webteppich, bei dem Muster durch quer gewobene einzelne Schussfäden erstellt werden, kann bei einem Nadelflor ein massproduziertes und individuelles Musterdesign eingetragen werden.

Dafür verwendet Kramis ausschliesslich Naturfasern von hoher Qualität, etwa ungefärbte Schweizer Alpenschaf-Schurwolle, wie ein Kurzvideo demonstriert. So „waren wir vor 20 Jahren auch die ersten, die angefangen haben, mit Leinen zu arbeiten“, sagt Gründer und Geschäftsführer Felix Kramis in einem weiteren Video über sein Unternehmen. Darin bezeichnet er sich selbst als Komponist. Und „ich bin ein Träumer, klar. Ich möchte schon seit langem einen fliegenden Teppich kreieren. Doch das ist mir bis jetzt noch nicht gelungen.“

Die Perspektiven für sein Unternehmen sieht er positiv: „Weil wir ein Familienbetrieb sind, habe ich keine Bedenken für die Zukunft. Wir haben derart viele Vorteile gegenüber unseren Mitbewerbern, dass wir immer irgendwo eine Nische finden.“ mm

Mehr zu Textilindustrie

Aktuelles im Firmenwiki