Kopter setzt Testflüge fort

22. Oktober 2020 13:54

Mollis GL - Der Helikopterbauer Kopter hat die Testflüge mit seinem Prototypen SH09 am Unternehmenssitz in Mollis wieder im geplanten Umfang aufgenommen. Dabei war der SH09 auch erstmal mit dem erlaubten Höchstabfluggewicht unterwegs.

Kopter hat seinen SH09 zwischenzeitlich auf Sizilien getestet, ist nun aber wieder in vollem Umfang in Mollis aktiv, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Dabei kamen auch der neue Heckrotor und aerodynamische Modifikationen zum Einsatz.

Zudem konnten einige Premieren begangen werden. So ist der SH09 erstmals mit dem zugelassen Höchstabfluggewicht in die Luft gegangen. Und im Seitwärtsflug ist zum ersten Mal eine Geschwindigkeit von 35 Knoten (knapp 65 Kilometer pro Stunde) erreicht worden. In einem nächsten Schritt wird unter anderem das endgültige Flugkontrollsystem für den Hauptrotor installiert. jh

Aktuelles im Firmenwiki