Kopter erreicht weiteren Meilenstein

21. Februar 2020 15:23

Mollis GL - Der Glarner Helikopterbauer Kopter ist vom Bundesamt für Zivilluftfahrt als Herstellerbetrieb zertifiziert worden. Dadurch ist Kopter in der Lage, seinen Helikopter SH09 zu produzieren.

Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat Kopter eine Production Organization Approval (POA) ausgestellt und den Helikopterbauer somit als Herstellerbetrieb zertifiziert, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Kopter darf somit seinen neuen Helikopter SH09 produzieren. Das Zertifikat ist Kopter an seinem Haupt- und Produktionssitz in Mollis überreicht worden. An der Zeremonie haben Jan Nowacki, operativer Leiter von Kopter, sowie Urs Frei und Andreas Boss vom BAZL teilgenommen.

Mit der Zertifizierung werde bestätigt, dass Kopter die höchsten Standards für die Luftfahrt erfüllt und Fähigkeiten, Produktionsstätten, Mitarbeitende, Ressourcen und Qualitätssicherungssysteme besitzt, um den SH09 zu produzieren, werden Frei und Boss in der Mitteilung zitiert. Kopter bezeichnet die Zertifizierung als grossen Meilenstein für das Unternehmen.

In einer weiteren Mitteilung weist der Helikopterbauer auf seine erfolgreiche Teilnahme an der Singapore Airshow hin, die zwischen dem 11. und 16. Februar stattgefunden hat. Dabei habe sich das starke Interesse von potenziellen Kunden aus dem Asien-Pazifik-Raum am SH09 bestätigt. So seien einerseits Gespräche mit Korea Aerspace Industries weitergeführt worden und andererseits hätten Delegationen aus Japan, Singapur und Malaysia den Stand von Kopter besucht, der Teil des Swiss Pavilion war. jh

Aktuelles im Firmenwiki