Kloster Fahr lädt zum Fahr-Gaudi-Tag ein

23. August 2021 15:15

Kloster Fahr - Das Kloster Fahr lädt am 28. August zum Fahr-Gaudi-Tag vor dem Maislabyrinth ein. Der Samstag steht im Zeichen eines Spielprogramms für Kinder, Freunde und Familien. Bei einem Wettbewerb müssen im Maislabyrinth zehn versteckte Bauernhoftiere gefunden werden.

Das Maislabyrinth am Kloster Fahr ist seit Mitte Juli bis zum 18. September für das Publikum zugänglich. Von Montag bis Sonntag kann man dort von 10 bis 20 Uhr Verstecken spielen oder auch nach den zehn im Labyrinth versteckten Bauernhoftieren suchen. Um den Weg aus dem Maislabyrinth zu finden, müsse man sich auf seine eigene Wahrnehmungsfähigkeit und seine Sinne konzentrieren, heisst es in einer Medienmitteilung des Klosters Fahr.

Darin wird auch zum Fahr-Gaudi-Tag eingeladen. Der findet am Samstag, dem 28. August, von 10.30 bis 18 Uhr auf der Wiese vor dem Maislabyrinth statt. Für Kinder, deren Freunde und Familien werde ein Programm mit verschiedenen Spielen geboten. Es werde Wettkämpfe geben und ein „Kinderschminken“, bei dem sich die Kleinen von 14 bis 16 Uhr verzieren lassen können.

Weiter gibt es auf dem Areal das Märlizelt. Dort können Kinder um 11, 13.30 und 16.30 Uhr den Geschichten der Märchenerzähler lauschen.

Auch am Gaudi-Tag kann nach den irgendwo im hohen Mais zehn versteckten Bauernhoftieren gesucht werden. Wer alle findet, der nimmt an einer Verlosung teil. Die findet Ende September statt. Laut Einladung winken „tolle Preise“ für die Gewinner. gba 

Mehr zu Kultur

Aktuelles im Firmenwiki