Kinderbetreuung Bergdietikon feiert Jubiläen

15. September 2020 11:29

Bergdietikon AG – Die Kinderbetreuung in Bergdietikon feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Der Kinderhort begeht sogar seinen 15. Geburtstag. Aufgrund der Corona-Pandemie wird in diesem Sommer auf ein Fest verzichtet. Es soll im Mai stattfinden.

Im Schuljahr 2020/21 hat die Kinderbetreuung (KiBe) Bergdietikon einen doppelten Anlass zum Feiern. Die KiBe wird zehn Jahre, der Hort sogar 15 Jahre alt. Bei der Gründung hiess der heutige Hort noch KiTi – für Kindertisch. „Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation wurde das grosse Jubiläumsfest auf das kommende Frühjahr verschoben. Voraussichtlich im Mai wird mit einem Tag der offenen Tür in und um die KiBe-Räumlichkeiten mit Gross und Klein gebührend gefeiert“, schreibt KiBe-Geschäftsleiterin Sandra Parolini in einer Mitteilung auf der Webseite der Gemeinde Bergdietikon.

Sie hebt besonders sechs Mitarbeiterinnen der Kinderbetreuung hervor, die alle im August ein Dienstjubiläum von fünf, zehn und 15 Jahren feierten, Darunter ist Gabriela Zandah, heutige Hortleiterin und stellvertretende KiBe-Leiterin, die seit der KiTi-Gründung 2005 dabei ist.

Der Kindertisch wurde damals durch die Gemeinde betrieben. Erst mit dem  Schuljahr 2010/11 ging die Trägerschaft an den neu gegründeten Verein Kinderbetreuung Bergdietikon über. Der hat heute 18 Festangestellte, fünf Angestellte im Stundenlohn, drei Lernende und eine Praktikantin. Angeboten wird eine familienergänzende Kinderbetreuung für Kinder ab 14 Wochen bis zur 6. Klasse. gba

Mehr zu Sozialpolitik

Aktuelles im Firmenwiki