Kernkraftwerk Beznau nimmt Block 2 vom Netz

06. August 2021 13:47

Baden AG - Block 2 des Kernkraftwerks Beznau ist am Freitag planmässig für mehr als fünf Wochen abgeschaltet worden. Eignerin Axpo führt Revisionsarbeiten durch.

Block 2 des Kernkraftwerks Beznau (KKB) wird einer Revision unterzogen. Er ging am Freitag für über fünf Wochen vom Netz. Damit endete einer Mitteilung des Energieversorgers Axpo zufolge ein 354-tägiger Betriebszyklus.

Wie es weiter heisst, würden die Mitarbeitenden des KKB während dieser Revisionsarbeiten von mehreren hundert externen Fachkräften aus der Region und dem Rest des Landes sowie aus dem Ausland unterstützt. Dabei würden die Massnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus berücksichtigt.

Beim Herunterfahren der Anlage sei über dem Maschinenhaus, dem nicht-nuklearen Teil des KKB, Wasserdampf sichtbar. Doch bestehe keinerlei Gefährdung für Mensch und Natur.

Seit dem 17. August 2020 hat Block 2 knapp 3 Milliarden Kilowattstunden Strom produziert. Das entspricht einem jährlichen Stromverbrauch von rund 650'000 Haushalten. mm

Aktuelles im Firmenwiki