Käferholz wird zu Paloxen

14. Oktober 2019 12:53

Stammheim ZH - Die Unterstammheimer Sägerei Konrad Keller AG stellt Grosskisten aus Käferholz her. Einen Grossabnehmer für seine Paloxen hat das Unternehmen im Unterstammheimer Biobetrieb Rathgeb gefunden.

Sägereibesitzer Martin Keller ist gleichzeitig Präsident der Regionalsektion Ost des Verbands Holzindustrie Schweiz, informiert die „Andelfinger Zeitung“ in einem Bericht der Ausgabe vom 11. Oktober. Als solcher habe Keller den massiven Import von Holzpaloxen aus Polen kritisiert, heisst es dort weiter. Allerdings hat es der Sägereibesitzer nicht bei der Kritik belassen. Die Konrad Keller AG produziert in Unterstammheim Paloxen aus Schweizer Käferholz. Einen ersten Grossabnehmer konnte das Unternehmen dabei im örtlichen Biobetrieb Rathgeb finden.

„Die Freude darüber, dass für ein Teil der riesigen Käferholzmengen ein Absatzkanal geschaffen werden konnte, ist gross“, wird Martin Keller im Bericht zitiert. Die in der Sägerei hergestellten Paloxen werden als Einzelteile geliefert und vor Ort zusammengesetzt. Abnehmer Rathgeb ist dabei bereit, den rund 20 Prozent über dem Preis polnischer Importpaloxen liegenden Preis zu zahlen. hs

Aktuelles im Firmenwiki