Jury nominiert Finalisten für LLB KMU Award

Für den LLB KMU Award 2018 hatte sich eine ganze Reihe kleiner und mittelgrosser Firmen beworben, informiert die Liechtensteinische Landesbank (LLB) in einer Mitteilung. Sie richtet den LLB KMU Award gemeinsam mit der Wirtschaftskammer aus. 

Eine hochrangig besetzte Jury unter Leitung von Urs Müller, Leiter Retail & Corporate Banking der LLB-Gruppe, hat unter den Bewerbern nun die jeweils drei Finalisten für die beiden Kategorien festgelegt. In der Kategorie KMU des Jahres treten das Recycling-Center Elkuch Josef, Listemann Technology und die Bäckerei Konditorei-Confiserie Wanger gegeneinander an. Die Finalisten für den Newcomer des Jahres sind die Gourmet-Kaffeerösterei Demmel, frooggies und b-smart selection

„Mit dem LLB KMU Award wollen wir alle zwei Jahre bei der Liechtensteinischen Industrie-, Handels- und Gewerbeausstellung LIHGA in Schaan ein Zeichen zur Stärkung des Werkplatzes als Wirtschaftsmotor setzen“, wird Jurypräsident Müller in der Mitteilung zitiert. „Die LLB und die Wirtschaftskammer Liechtenstein bieten mit der Award-Verleihung zukunfts- und kundenorientierten Unternehmen die öffentliche Bühne, die sie verdienen“, ergänzt Jury-Vizepräsident und Präsident der Wirtschaftskammer, Rainer Ritter. 

Die Gewinner unter den Finalisten werden vom geladenen Publikum am 4. September bei der LIHGA in Schaan gewählt werden. Dem Sieger der Kategorie KMU des Jahres winkt ein Preisgeld von 15.000 Franken. Der Newcomer des Jahres wird ein seinen Bedürfnissen entsprechendes Coaching erhalten. hs