Juice Technology rüstet BMW-Fabriken aus

02. Juli 2021 09:58

Cham ZG - Die Zuger Juice Technology AG wird Produktionsstätten von BMW in Deutschland mit ihren mobilen Ladestationen ausrüsten. Damit sollen neue Stromautos auch während der Produktion geladen werden können.

Juice Technology hat einen Auftrag von der BMW Group erhalten, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Das Unternehmen mit Sitz in Cham wird die Produktionsstätten des Autobauers deutschlandweit mit seinen mobilen Ladestationen beliefern. Ausserdem wird es auch einen Grossteil der zugehörigen Händler ausstatten.

Mit der mobilen Ladestation können Stromautos während der Produktion oder dem Service jederzeit nebenbei geladen werden, erklärt Juice Technology. Dank der „flexiblen Einsatzmöglichkeiten“ der Ladestation müssten Produktionsstrassen und -abläufe nicht umgestellt werden.

Juice Technology wird den Angaben zufolge die mobile Ladestation des Typs Juice Booster 2 an BMW liefern. Diese kann an jeder herkömmlichen Haushalts- und Industriesteckdose geladen werden. Das Gerät wird automatisch immer auf die optimale Ladeleistung eingestellt, was eine Überbelastung von Steckdosen verhindert. ssp

Mehr zu Energie

Aktuelles im Firmenwiki