Jost sponsert WAGI-Modell

24. Mai 2019 13:12

Schlieren ZH - Das Schlieremer Immobilienunternehmen J.F. Jost & Co. hat das WAGI Museum bei der Sanierung des Modells der ehemaligen Schweizerischen Wagons- und Aufzügefabrik unterstützt. Dieses kann nun wieder besichtigt werden.

Das grosse Fabrikmodell der Schweizerischen Wagons- und Aufzügefabrik AG Schlieren ist 1974 erstellt worden, wie es in einer Mitteilung des WAGI Museums heisst. Es wurde jedoch erst 2016 in einer Scheune wiederentdeckt. Ende 2018 hat das WAGI Museum dann mit J.F. Jost & Co. einen Sponsor für die Sanierung gefunden und damit „ein weiteres Schlieremer Traditionsunternehmen als Sponsorenpartner“ gewonnen.

Nun kann das Modell passend zum 120. Geburtstag der Schweizerischen Wagons- und Aufzügefabrik wieder besichtigt werden. 120.000 Quadratmeter Arealfläche werden dabei im Massstab 1:160 dargestellt und verdeutlichen das Ausmass der ehemaligen WAGI. Der pensionierte Schlieremer Handwerkslehrer Willi Moosmann hat die Sanierung in mehr als 400 Arbeitsstunden realisieren können. jh

Aktuelles im Firmenwiki