Joghurts von Danone sind oft länger gut

23. Oktober 2020 14:54

Zürich - Danone weist künftig auf den Verpackungen von Joghurt darauf hin, dass diese oft auch über das Ablaufdatum hinaus gut sind. Damit will der Hersteller die Verschwendung von Lebensmitteln eindämmen.

Danone druckt ab Mitte Oktober auf die Verpackungen von Joghurts der Marke Activia den Hinweis „Oft länger gut“. Damit will der französische Hersteller die Konsumentinnen und Konsumenten darauf hinweisen, dass der Verzehr von Joghurt oft auch nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums hinaus möglich ist. Diese könnten sich auf ihre Sinne verlassen, ob der Joghurt noch geniessbar sei, wird Alina Swirski, Country Managerin von Too Good To Go Schweiz, in einer Mitteilung von Danone zitiert. „Die Devise lautet ‚schauen’, ‚riechen’, ‚probieren’ und ‚geniessen’“, so Swirski.

Fabio Andrea Cella, Landeschef Schweiz von Danone, erläutert den Sinn des Ablaufdatums: „Als Hersteller garantieren wir, dass bis zum Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums neben den mikrobiologischen Aspekten auch der Geschmack, die Konsistenz und der Geruch eines Joghurts immer gleich sind und den hohen Danone-Qualitätsanforderungen entsprechen.“

Danone will mit dem Hinweis gegen die Verschwendung von Lebensmitteln vorgehen. In der Schweiz würden pro Jahr 2,8 Millionen Tonnen Lebensmittel verschwendet, davon fast ein Drittel in den privaten Haushalten. stk

Aktuelles im Firmenwiki