IT-Firma Edorex expandiert nach St.Gallen

06. Januar 2022 09:37

Bern/St.Gallen - Die Berner IT-Firma Edorex hat eine Niederlassung in St.Gallen eröffnet. Dort will sie ihre Dienstleistungen insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen anbieten und den IT-Standort St.Gallen stärken.

Das Berner Softwareunternehmen Edorex ist neu auch in St.Gallen präsent. Mit dem dortigen Standort will es einer Medienmitteilung zufolge in der Ostschweiz expandieren und „den IT-Standort St.Gallen“ stärken. Edorex ist auf die sogenannte Individualsoftwareentwicklung und auf das Management von Datenbanken spezialisiert. Zu seinen Kunden gehören sowohl KMU als auch grosse Unternehmen wie die Migros, die SBB oder Swisscom.

In der Ostschweiz will Edorex in erster Linie KMU als Kunden gewinnen, wie CEO Robert Benetik in der Mitteilung erläutert. „Die Ostschweiz ist geprägt von marktführenden, innovativen KMU und bietet die ideale Grundlage für neue Projekte und das weitere Wachstum der Edorex AG“, so Benetik weiter.

Das Wachstum in der Region St.Gallen soll vom gebürtigem Ostschweizer Nico Dudli vorangetrieben werden. Er sieht gerade in der Zeit des digitalen Umbruchs eine grosse Nachfrage nach IT-Dienstleistungen. „Wir können Unternehmen bereits ab der Ideenfindung mit verschiedenen Workshop-Formaten unterstützen und bei Bedarf Entwicklung und Betrieb einer Software übernehmen“, erklärt er.

Edorex ist seit 30 Jahren auf dem Markt präsent und beschäftigt rund 60 Mitarbeitende. ssp

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki