Iris Hilb wird CEO der Wascosa Gruppe. Bild: zVg/Wascosa

Iris Hilb wird CEO bei Wascosa

05. Oktober 2022 12:46

Luzern - Iris Hilb wird zum 1. Januar 2023 CEO der Wascosa Gruppe. Sie folgt auf Peter Balzer, der den Verwaltungsrat der Wascosa Holding präsidieren wird. Um den aktuellen Herausforderungen des Marktes gerecht zu werden, richtet der Luzerner Waggonvermieter auch seine Bereiche in der Geschäftsleitung neu aus.

Iris Hilb führt ab 1. Januar 2023 den europaweit tätigen Vermieter und Verwalter von Güterwagen, Wascosa. Als CEO tritt sie die Nachfolge von Peter Balzer an. Balzer wechselt nahtlos in den Verwaltungsrat der Holding, dem er als Präsident vorstehen wird.

Iris Hilb ist seit dem 1. Oktober 2022 als Head of Sales Mitglied der Wascosa-Geschäftsleitung. Davor war sie 26 Jahre lang bei der DB Cargo AG im Vertrieb tätig, zuletzt als Senior Vice President Customer Service. Laut einer Medienmitteilung bringt sie reiche Erfahrung in Vertrieb, Strategie, Marketing, IT, Wagenmanagement und Leistungseinkauf mit. Nach der kürzlich erfolgten Übernahme von Wascosa durch Vauban Infrastructure Partners und Swiss Life Asset Management werde ihr Fokus auf kundenorientierter Strategie, Wachstum und digitaler Transformation liegen.

Irmhild Saabel wird den Vertrieb und die Geschäftsentwicklung weiter leiten. Stephan Kellmann bleibt CFO. Ab 1. November wird Dominic Felice neuer COO und übernimmt sein Amt von Markus Vaerst. Er wird den neu geschaffenen Geschäftsleitungsbereich Automatisierung-Digitalisierung-Total Quality Management führen. mm

Mehr zu Logistik

Aktuelles im Firmenwiki