Io-Market schafft digitalen Börsengang

Die io-market AG hat laut einer Mitteilung den „ersten echten ‚digitalen‘ Börsengang in Liechtenstein und Europa geschafft“. Alle Investoren haben die Aktien des Tochterunternehmens edeXa auf der Blockchain erhalten, das sei „bislang einzigartig“.

Io-Market bietet massgeschneiderte Softwarelösungen für kleine und grosse Unternehmen an und bringt diese nun auch auf die Blockchain, wie es in der Mitteilung heisst. Das Tochterunternehmen edeXa will Geschäftsprozesse durch die Blockchain noch effizienter und transparenter gestalten. Dabei geht das Geschäftsmodell über die Produkte von io-market hinaus. Damit sollen die Kunden die Blockchain für ihre Lieferketten und Geschäftsprozesse nutzen können.

Auf diese Weise könnten „Kommunikation, Datenaustausch und Dokumentenversand zwischen Unternehmen sicherer, transparenter und einfacher“ gestaltet werden. EdeXa kooperiert dazu mit dem Fraunhofer-Institut und dem Elitenetzwerk für Finance and Information Management bayerischer Hochschulen. jh