Invenda entwickelt Software und Hardware für Verkaufsautomaten. Bild: Invenda

Invenda spannt im Nahen Osten mit Yazle zusammen

24. Oktober 2023 10:49

Alpnach OW/Dubai - Invenda hat eine Partnerschaft mit der in Dubai ansässigen Marketingfirma Yazle geschlossen. Das Obwaldner Start-up bietet Software und Hardware für Verkaufsautomaten an. Yazle will diese nutzen, um Werbung zu schalten.

Das Start-up Invenda aus Alpnach expandiert im Nahen Osten. Es hat eine strategische Partnerschaft mit der Marketingfirma Yazle in Dubai geschlossen, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Yazle will die mit digitalen Bildschirmen ausgestatteten Verkaufsautomaten von Invenda nutzen, um Werbung zu schalten. Den Fokus legt das Unternehmen auf zentral gelegene Verkaufsautomaten in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien.

Invenda entwickelt nicht nur Hardware, sondern auch Software für Verkaufsautomaten. Über diese können externe Partner an Verkaufsautomaten andocken und dynamische, auf Daten basierende Werbekampagnen platzieren. So ermöglicht das Start-up programmatische digitale Aussenwerbung (DOOH), bei der die Vorteile von Kampagnen auf Internetseiten in den öffentlichen Raum gebracht werden.

„Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Invenda, einem führenden Unternehmen im Bereich programmatischer DOOH-Werbung”, so Jamie Atherton, Geschäftsführer von Yazle. Sein Unternehmen wolle gemeinsam mit Invenda die programmatische DOOH-Werbung in der Region aufwerten.

Invenda wurde 2017 gegründet und ist insbesondere in der Corona-Pandemie stark gewachsen. Zu seinen Kunden gehören Unternehmen wie Mars Wrigley, Coca-Cola, Selecta oder Valora. ce/ssp

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki