Interroll und Universität Venlo vereinbaren Kooperation

09. November 2020 15:07

Sant'Antonino TI - Das Tessiner Intralogistik-Unternehmen Interroll hat mit der niederländischen Fontys Venlo University eine Kooperation vereinbart. Venlo profitiert von der Erfahrung der Firma und Interroll darf dafür an der Universität Absolventen anwerben.  

Interroll aus dem Tessiner Sant'Antonino hat mit der Fontys Venlo University of Applied Sciences in den Niederlanden eine Kooperation vereinbart, die den Studierenden Zugang zu den praktischen Erfahrungen eines weltweit führenden Anbieters von Lösungen für Logistik und Warenfluss verschaffen soll. Als Gegenleistung kann Interroll an der 44‘000 Studierende zählenden Universität in Venlo künftig direkten Kontakt mit möglicherweise für das Unternehmen interessanten Absolventen aufnehmen, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

So können Interroll-Experten Gastvorträge an der Hochschule halten und das Unternehmen soll die Möglichkeit erhalten, Stellenausschreibungen in den Hochschulmedien zu publizieren, an Karrieremessen teilzunehmen sowie intensive und regelmässige Kontakte mit Absolventen zu pflegen. Bei Interroll werden den Studierenden Besuche des Unternehmens, Praktika und die Durchführung von Abschlussarbeiten von Studierenden höherer Semester ermöglicht.

Die Kooperationsvereinbarung zwischen dem Bildungsinstitut und dem Wirtschaftsunternehmen wurde von Jens Karolyi, Senior Vice President Corporate Marketing und Culture und Mitglied der Konzernleitung bei Interroll, und Bram ten Kate, Campusdirektor der niederländischen Universität, unterzeichnet. Karolyi leitet die firmeneigene Interroll Academy in Baal bei Hückelhoven in Deutschland. Er wird zitiert: „Kaum eine Branche bietet derzeit so viel Dynamik wie die Intralogistik – sowohl was Zukunftstechnologien als auch Karrierewege angeht.“ gba

Mehr zu Forschung und Entwicklung

Aktuelles im Firmenwiki