Internationale Tischfussballer kommen nach Uitikon

06. Oktober 2022 12:29

Uitikon ZH- Die Swiss Open der Tischfussballer finden am 8. und 9. Oktober im Üdiker-Huus statt. Es werden mehr als 200 Spieler in Uitikon erwartet. Für Neulinge gibt es einen eigenen Wettbewerb. Auch werden die besten Üdiker Töggeler ermittelt.

In Uitikon findet am 8. und 9. Oktober die Swiss Open im Töggelen oder Tischfussball statt. Laut Mitteilung in der neusten Ausgabe des Üdiker „Gemeindekuriers“ finden die Swiss Open bereits zum 16. Mal statt. Austragungsort des Töggeli-Turniers ist das Üdiker-Huus. An diesem international besetzten Turnier kämpfen mehr als 200 Spieler um Ruhm und Ehre sowie um Pokale und Preisgeld, heisst es im „Gemeindekurier“.

Neben den Turnierspielen werden am Sonntagnachmittag zudem die besten Üdiker Töggeler ermittelt. Bei diesem Wettbewerb treten einheimische Spieler oder Üdiker Vereinen zugehörige Spieler sowie übrige Turnierneulinge im Doppel gegeneinander an. Dabei stehe der Spass im Vordergrund, heisst es in der Ankündigung. Für diese Doppel-Wettbewerbe kann man sich noch am Sonntag, 9. Oktober, bis 13 Uhr anmelden.

Ausgerichtet werden die Swiss Open von der Tischfussballvereinigung Players 4 Players (P4P) mit Sitz in Mainz. Sie organisiert nach Angaben auf ihrer Internetseite etwa acht bis zehn Turniere im Jahr, inklusive einer Deutschen Meisterschaft zum Jahresende, die wesentlich grösser falle als die normalen Open-Turniere. Das jährlich ausgespielte Preisgeld der Turnierserie beträgt etwa 150‘000 Euro.

2006 wurde die erste P4P Weltmeisterschaft ausgerichtet; seitdem finden alle zwei Jahre Welt- oder Europameisterschaften statt. Der bisherige Teilnehmerrekord für ein einzelnes Turnier lag nach Angaben von Players 4 Players bei der Weltmeisterschaft 2010 bei rund 800 Teilnehmenden. Zu den kleineren Open-Turnieren kommen in der Regel 200 bis 300 Spielerinnen und Spieler. gba 

Mehr zu Gesellschaft

Aktuelles im Firmenwiki