Interdiscount vermietet Sortiment auf Sharely

05. August 2021 14:00

Dietlikon ZH/Jegenstorf BE - Die Elektronik-Handelskette Interdiscount und die Mietplattform Sharely sind eine Partnerschaft eingegangen. Interdiscount bietet sein Sortiment nun auch auf Sharely an.

Seit Anfang August sind auf der Online-Mietplattform für Alltagsgegenstände namens Sharely auch die Produkte der Elektronik-Handelskette Interdiscount zu finden. Das gibt die in Dietlikon ansässige Sharely AG auf ihrer Internetseite bekannt.

Demnach können ab sofort auch Produkte der Heim- und Unterhaltungselektronik aus Online-Retouren der Coop-Tochter Interdiscount über die App oder Internetseite des Sharing-Portals gegen eine Gebühr ausgeliehen werden. Dabei kann die Mietdauer Tage, Wochen oder Monate betragen. Wer etwa ein Fotoobjektiv, eine Drohne oder einen Fotodrucker nur für kurze Zeit benötigt, wird bei Sharely fündig. Damit führt der Cross-Channel-Händler Interdiscount neben seinen 180 Verkaufsstellen, dem Online-Shop, der Heimlieferung oder Filialabholung einen weiteren Verkaufskanal ein.

Wie die „Handelszeitung“ (HZ) berichtet, ist der Umsatz von Interdiscount im vergangenen Jahr pandemiebedingt um knapp 4 Prozent auf 1,09 Milliarden Franken gestiegen. Mit der guten Nachfrage kämen auch mehr Produkte in Umlauf, die umgetauscht oder zurückgegeben werden, aber einwandfrei und wiederverwertbar sind, so die HZ.

Mitte Februar hatte Sharely den ersten Pilotversuch mit einem Grossverteiler gestartet: Migros Do It + Garden bietet seither sein Sortiment über Sharely auch zur Leihe an. Statt die Geräte zu kaufen und gegebenenfalls nur selten zu benutzen, können sich Handwerker und Hobby-Gärtner auf Sharely etwa Handkreissägen, Häcksler, Leitern oder Bohrschrauber temporär besorgen. mm

Aktuelles im Firmenwiki