Institut für Entrepreneurship erzielt Publikationserfolg

Matthias Filser ist als Assistenzprofessor am Institut für Entrepreneurship der Universität Liechtenstein tätig. Seine Studie befasst sich mit der Innovationsfähigkeit von Familienunternehmen. Die Aufnahme der Studie im „Journal of Product Innovation Management“ sei ein grosser Erfolg, wie die Universität in einer Mitteilung schreibt. Das Journal gelte im Bereich der Innovation und neuer Dienstleistungen als weltweit führend.

Für seine Studie hat Filser in diesem Jahr bereits den Liechtenstein-Preis für Nachwuchsforschende erhalten. Zuvor wurde der Autor dank zweier Publikationen als „Rising Star in Family Business Research“ betitelt.

Die Studie ist den Angaben der Universität zufolge Teil eines gross angelegten Forschungsprojekts. Dieses versucht, Faktoren zu identifizieren, welche die Innovationsfähigkeit von Familienunternehmen beeinflussen. Dabei konnte etwa bereits gezeigt werden, dass familieninterne Faktoren sowie der Wunsch, nicht-ökonomische Ziele zu erreichen, bei der Bestimmung der Innovationskraft von Familienfirmen entscheidend ist. ssp