Informatec und Calyps spannen zusammen

Für Kunden der beiden Unternehmen entstehe damit „ein starker und kompetenter BI-Partner für aus Qlik basierende BI-Lösungen in der ganzen Schweiz“, schreibt Informatec in der entsprechenden Mitteilung. Calyps wird die Produkte von Informatec in der Romandie und dem Tessin vermarkten, im Gegenzug übernimmt Informatec die Vermarktung der Produkte von Calyps in der Deutschschweiz.

„Diese Kooperation bedient somit die Hauptwirtschaftsräume der Agglomerationen Genf, Lausanne, Zürich, Basel und Bern breiter und intensiver“, erläutert Informatec-CEO Rino Mentil in der Mitteilung. „Insbesondere für schweizweit und international tätigen Konzernkunden ist dies ein grosses Plus.“ Mentil zufolge passen die beiden Partnerunternehmen hinsichtlich ihrer technischen Ausrichtung, dem Produktportfolio sowie der Unternehmenskultur gut zusammen.

Für Calyps-CEO Tony Germini weist die Zusammenarbeit „eine stärkere und breitere technische Kompetenz auf, eröffnet den Zugang zu einem professionellen und erfahrenen Pool an Qlik- und Jedox-Experten und gibt uns das führende Abacus BI-Tool iVIEW for ABACUS in die Hand“. Zudem sehe das Untenehmen in der Deutschschweiz „grosses Potenzial für die auf Healthcare gerichtete MediCAL Plattform“ von Calyps. hs