Implenia gewinnt Grossauftrag in Berlin

17. September 2019 11:23

Dietlikon ZH - Implenia hat einen Grossauftrag im Wert von rund 140 Millionen Franken an Land gezogen. Das Bauunternehmen aus Dietlikon wurde mit dem Ersatzneubau der 380 Kilovolt-Kabeldiagonale in Berlin betraut. Auftraggeberin ist die 50Hertz Transmission GmbH.

Die in Berlin verlegte 380-Kilovolt-Trasse wird überwiegend als Erdkabel durch das Stadtgebiet geführt, informiert Implenia in der entsprechenden Mitteilung. Das Bauunternehmen aus Dietlikon ZH ist von der 50Hertz Transmission GmbH beauftragt worden, für eine neue 380-Kilovolt-Kabeldiagonale eine begehbare Tunnelröhre zu errichten. Bei Inbetriebnahme des neuen Systems soll das alte Erdkabel deaktiviert werden.

Das Auftragsvolumen für das erforderliche, rund sieben Kilometer lange Tunnelbauwerk belaufe sich auf rund 130 Millionen Euro oder umgerechnet rund 140 Millionen Franken, erläutert Implenia in der Mitteilung weiter. „Hervorzuheben an diesem Projekt ist insbesondere die enge Zusammenarbeit der Implenia Business Units Ingenieurbau, Spezialtiefbau und Tunnelbau“. wird René Kotacka, Leiter der Division Tiefbau bei Implenia, dort zitiert. „Der Kunde profitiert dabei vom übergreifenden Know-How unserer Expertinnen und Experten.“

Die 50Hertz Transmission GmbH betreibt die Stromübertragungsnetze im Osten Deutschlands. hs

Aktuelles im Firmenwiki