Implenia erhält Bauauftrag über 270 Millionen Franken

15. Oktober 2019 11:13

Dietlikon ZH - Implenia hat den Auftrag als Totalunternehmer für einen weiteren Teil des neuen Quartier de l'Ètang bei Genf erhalten. Dessen Volumen beläuft sich auf 270 Millionen Franken für zusätzliche fünf Gebäude.

Das grösste Bau- und Baudienstleistungsunternehmen der Schweiz, Implenia, wird für das neue Quartier de l'Ètang in Vernier bei Genf weitere fünf Gebäude errichten. Dafür hat der Genfer Bauherr PG Promotors SA jetzt einen entsprechenden Auftrag erteilt. Laut einer Medienmitteilung werden diese multifunktionalen Gebäude auf Baufeld A miteinander verbunden sein und dem neuen Quartier in Flughafennähe sein Gesicht geben. Auf Baufeld E realisiert Implenia bereits seit 2018 rund 270 Mietwohnungen.

Insgesamt umfasst diese „Stadt in der Stadt“ sechs Baufelder auf einem elf Hektar grossen ehemaligen Industrieareal. Mit über 1000 Wohneinheiten werde das neue Viertel wesentlich zur Linderung der Wohnungsnot im Kanton Genf beitragen. Die neu an Implenia vergebenen fünf Gebäude ergänzen diese um 670 Hotelzimmer und -apartements, 230 Studentenwohnungen, 90 Wohnungen mit integrierten Dienstleistungen und Büroflächen. Zudem wird das Unternehmen eine Schule, eine Kinderkrippe und kommunale Sporteinrichtungen bauen.

Nach eigenen Angaben „ist das Thema Nachhaltigkeit fest in der Vision und der Strategie verankert. Implenia ist stolz darauf, mit nachhaltigen und effizienten Lösungen Teil dieses Grossprojekts zu sein“. mm

Aktuelles im Firmenwiki