IMC kauft Tensor Technologies

24. Januar 2023 11:23

Zug/Amsterdam - Die Amsterdamer IMC, eine der weltweit aktivsten im Eigenhandel tätigen Firmen, hat die Fintech-Firma Tensor Technologies aus der Greater Zurich Area übernommen. Der Hochfrequenzhändler und Entwickler von Handelssoftware und Algorithmen firmiert künftig unter IMC Zug AG.

Der Zuger Hochfrequenzhändler Tensor Technologies ist von der Eigenhandelsfirma IMC mit Hauptsitz in Amsterdam akquiriert worden. Wie Tensor mitteilt, wird das neu formierte Team künftig als IMC Zug AG operieren und seine bisherige Adresse beibehalten.

Tensor war 2018 von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie von Absolvierenden der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich gegründet worden. Der Mitte-Politiker Gerhard Pfister war eines ihrer Verwaltungsratsmitglieder.

Das Fintech-Unternehmen handelt verschiedene Anlageklassen weltweit an elektronischen Börsen. Dafür entwickelt es Strategien, Programme und Algorithmen. Die Prinzipien einer der besten Universitäten der Welt seien in der jungen Firma omnipräsent, so Tensor auf seiner Internetseite. Sie versteht sich als Förderer der Open Source-Bewegung, der mit ihren Schlüsselgruppen in enger Verbindung steht.

IMC ist ein Eigenhandelsunternehmen und Market Makler für verschiedene Finanzinstrumente, die an mehr als 100 Handelsplätzen notiert sind. Es handelt hauptsächlich auf der Grundlage von Daten und Algorithmen. IMC beschäftigt über 1300 Mitarbeitende. mm

Mehr zu Finanzdienstleistungen

Aktuelles im Firmenwiki