Künftig sollen Pakete von DPD Schweiz mit dem Velo oder Elektrofahrzeugen ausgeliefert werden. Bild: DPD

ImagineCargo liefert für DPD Schweiz aus

04. März 2020 11:20

Buchs ZH/Zürich - Der alternative Paketdienst ImagineCargo will zusammen mit DPD Schweiz eine ökologische Paketzustellung erreichen. In Ballungsgebieten soll das Zürcher Start-up eine ökologische Zustellung ermöglichen.

DPD Schweiz und ImagineCargo realisieren jetzt gemeinsam die nächsten Schritte zur Reduktion schädlicher Emissionen. Laut einer Medienmitteilung übernimmt das Zürcher Start-up in Städten die Zustellung per Fahrrad und Elektrofahrzeugen. 

„Die Erfahrung von DPD – seit 27 Jahren in der Schweiz als Paketdienstleister tätig – kombiniert mit der Start-up-Mentalität und dem Fokus auf ,Zero-Emission'-Lieferungen von ImagineCargo soll die Zustellung auf der letzten Meile weiter flexibilisieren und einen Mehrwert für Mensch und Umwelt schaffen“, heisst es in der Medienmitteilung.

ImagineCargo wurde 2014 in Zürich mit dem Ziel gegründet, schneller und umweltfreundlicher als jeder andere Transporteur zu sein. Dabei setzt ImagineCargo anders als zahlreiche andere Paketdienste nicht nur auf die letzte Meile. Das Jungunternehmen bedient die gesamte Lieferkette vom Versandzentrum des Kunden bis zum Endverbraucher. Es war mit dem Versprechen angetreten, 99 Prozent der Emissionen traditioneller Logistikdienste einzusparen. Inzwischen bietet ImagineCargo seine Dienste auch in Berlin und Hamburg an. mm

 

Aktuelles im Firmenwiki