IKEA verschenkt Plüschtiere an Kinderheime

17. August 2020 11:24

Spreitenbach AG - IKEA Schweiz hat Plüschtiere und Spiele an 150 Kinderheime verschenkt. Die gemeinsame Aktion zur Kinderhilfe ist mit zwei sozialen Einrichtungen realisiert worden.

IKEA Schweiz hat laut einer Mitteilung auf Facebook mit einem Projekt „Kindern und Jugendlichen ein Lächeln ins Gesicht gezaubert“. Fast 5000 Plüschtiere und Spiele sind ausgesucht und von den Einrichtungshäusern der Möbelhauskette an insgesamt 150 Kinderheime in der gesamten Schweiz verschenkt worden. Das Projekt ist in enger Zusammenarbeit mit Integras verwirklicht worden, dem Fachverband für sonderpädagogisch geförderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Die arwo-Stiftung in Wettingen AG hat sich ebenfalls engagiert und bei der Verpackung der zahlreichen Schachteln für den Versand der Plüschtiere und der ausgesuchten Spiele geholfen. gba 

Aktuelles im Firmenwiki