IKEA veranstaltet neun Secondhand-Märkte an einem Tag

03. Juni 2022 13:17

Spreitenbach AG - IKEA Schweiz veranstaltet am 11. Juni insgesamt neun Secondhand-Märkte. Sie werden vor allen Geschäften in der Schweiz eingerichtet. Verkauft werden nicht nur IKEA-Produkte.

IKEA Schweiz veranstaltet am Samstag, 11. Juni, vor allen neun Filialen schweizweit jeweils einen Secondhand-Markt. Laut Medienmitteilung bieten Teilnehmende des Kundenportals IKEA Family dort ihre eigenen Secondhand-Stücke an. Verkauft werden nicht nur IKEA-Produkte. Der Eintritt ist frei.

Secondhand liege in der Schweiz voll im Trend, heisst es in der Mitteilung. Eine Studie von Consumer Survey aus dem Jahr 2020 zeige, dass zwei von drei Schweizern und Schweizerinnen gelegentlich bis regelmässig gebrauchte Möbel kaufen. „Secondhand ist nicht nur besonders erschwinglich, sondern auch nachhaltiger als der Kauf eines neuen Produkts. Wir bei IKEA spüren das wachsende Interesse unserer Kundinnen und Kunden, gebrauchte Stücke weiterzuverkaufen oder gezielt danach zu suchen“, wird Franziska Barmettler, Country Sustainability Manager von IKEA Schweiz, zitiert.

Zum IKEA Flohmarkt am 11. Juni werden Secondhand-Fans nicht nur Schnäppchen angeboten. Mit einem Angebot aus kühlen Getränken sowie Snacks wie dem Veggie-Hot Dog und den veganen Plantballs will das Einrichtungshaus eine gesellige Stimmung erreichen. Ausserdem warten Gewinnspiele für die ganze Familie.

Um die Lebensdauer von Produkten zu verlängern, hat IKEA im letzten Jahr in allen Schweizer Einrichtungshäusern sowie im Online-Shop die Circular Hubs lanciert. Dort können Kundinnen und Kunden ihre alten IKEA-Möbelstücke im Rahmen des Service Zweites Leben an das Einrichtungshaus verkaufen. Die werden anschliessend im Circular Hub angeboten.  Am 11. Juni ist der Circular Hub auch draussen auf dem Secondhand-Markt vertreten. gba 

Aktuelles im Firmenwiki