IKEA kooperiert mit Meta Hiltebrand

30. September 2019 09:56

Spreitenbach AG - Das Möbelunternehmen IKEA Schweiz hat eine einjährige Zusammenarbeit mit der Spitzenköchin Meta Hiltebrand vereinbart. Ab nächster Woche werden somit in allen Schweizer IKEA-Niederlassungen kulinarische Kreationen von Hiltebrand serviert.

Meta Hiltebrand kreiert für IKEA vier verschiedene Gerichte, von denen jeweils eines pro Jahreszeit serviert wird. Ab dem 7. Oktober können die Kunden von IKEA Schweiz somit Rindsragout mit Kürbis, Haselnuss und einem Pfefferkuchen-Topping geniessen. „Wir wollten mit einem bekannten Schweizer Küchenchef zusammenarbeiten, um lokal relevant zu sein“, wird hierzu Elena Nikolaeva in einer Medienmitteilung zitiert, Food Managerin bei IKEA Schweiz. Die Wahl sei sofort auf Meta Hiltebrand gefallen.

Für die Schweizer Spitzenköchin sind Qualität, Einfachheit und kreative Geschmacksrichtungen wichtig. Die IKEA-Restaurants standen bei ihr bislang bei den Besuchen in den Einrichtungshäusern auch schon auf der Agenda. „Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit und die Möglichkeit, eine saisonale Alternative zu den klassischen IKEA-Gerichten zu bieten. Man kann ja nicht immer nur Köttbullar und Hot Dogs essen“, so die Köchin „mit einem Augenzwinkern“, wie es in der Mitteilung heisst. jh

Aktuelles im Firmenwiki