IG Silbern diskutiert Raumplanung und Cleantech

29. September 2021 14:08

Dietikon ZH - Die Generalversammlung der IG Silbern ist mit einem Informations- und Netzwerkanlass verbunden durchgeführt worden. Zentrale Themen waren Auswirkungen der Pandemie auf die Wohnraumnachfrage, thebranch und der Cleantech Hub Dietikon.

Der Generalversammlung der IG Silbern im City Plaza von Dietikon ist in diesem Jahr ein Informations- und Netzwerkanlass vorausgegangen. Dabei wurde von den Gästen nach zwei Referaten über die Weiterentwicklung des Gebiets Silbern diskutiert. Unter den mehr als 50 Gästen waren laut Medienmitteilung auch drei Dietiker Stadträte. Zu Beginn der Generalversammlung hielt Stadtrat Heinz Illi eine Grussansprache.

Diskutiert wurde nach dem Referat „Auswirkungen der Pandemie auf die Wohnraumnachfrage und ein Seitenblick auf den Businessflächenmarkt“ von Dieter Marmet, Verwaltungsratspräsident von realmatch360.com. Und nach dem zweiten Vortrag mit Präsentation „Von Mauern und Windmühlen – über die Ambitionen von thebranch“ von Daniel Ménard, Gründer und Partner mépp Architekten. Bei thebranch handelt es sich um eine Initiative des Immobilienunternehmens Halter AG aus Schlieren.

Clustermanager Jan Fülscher berichtete über Herausforderungen und Chancen für die Silbern durch den Cleantech Hub Dietikon. Dieser Wirtschaftscluster soll im Gebiet Silbern angesiedelt werden und stellt laut der Medienmitteilung eine grosse Entwicklungschance mit viel Potenzial für das Gebiet dar.  

Der Jahresbericht der IG Silbern wurde als Podiumsdiskussion von Urs Jenny, dem Präsidenten der IG Silbern, und Gebietsmanager Dieter Beeler vorgestellt. Der Verein Interessengemeinschaft Silbern-Dietikon wurde im August 2003 gegründet, um Anliegen gegenüber Behörden zu vertreten und die Mitglieder zu informieren. Ihm gehören nach Angaben des Vereins heute 65 Eigentümer und Grossmieter an. Im Gebiet Silbern sind heute über 5000 Arbeitsplätze in den verschiedensten Branchen angesiedelt. gba 

Mehr zu Standortqualität

Aktuelles im Firmenwiki