IFJ stellt mutige Selbstständige vor

24. Juni 2019 12:37

Schlieren ZH - Das IFJ Institut für Jungunternehmer startet gemeinsam mit dem SRF das Projekt „Ab hüt nüm“. Dafür suchen die beiden Partner drei mutige Menschen, die trotz schwierigen Bedingungen den Schritt in die Selbstständigkeit wagen.

„Ab hüt nüm“ ist auch der Name der Sendung, in welcher beim SRF die drei mutigen Selbstständigen vorgestellt werden, welche der Fernsehsender nun gemeinsam mit dem in Schlieren, St.Gallen und Lausanne ansässigen IFJ sucht. Die drei Jungunternehmer sollen dabei auf sehr unterschiedliche Lebenswege zurückblicken, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

So werden eine junge Person, eine ältere Person und eine Person gesucht, die aus einer schwierigen Lebenssituation kommt. Die jüngere Person soll keinen Schulabschluss, keine Lehre und kein Studium haben, aber trotzdem gerade ein Unternehmen aufbauen. Die ältere Person soll hingegen mit etwas komplett Neuem beginnen. Und die Person mit schwieriger Lebenssituation wie Arbeitslosigkeit oder einem privaten Schicksalsschlag soll die Selbstständigkeit als Chance für einen Neuanfang nutzen.

Die drei letztlich ausgewählten Protagonisten werden von den Produzenten über rund sechs Monate begleitet. Das Erlebte wird dann in vier Folgen von jeweils 36 Minuten gezeigt. Interessierte können sich bei Désiree Wismer bewerben. jh 

Aktuelles im Firmenwiki