Idun Technologies erhält 2 Millionen Franken

03. September 2021 11:53

Opfikon ZH - Die Idun Technologies AG hat die Erweiterung einer Frühfinanzierungsrunde mit frischem Kapital in Höhe von 2 Millionen Franken abgeschlossen. Das Unternehmen der Neurotechnologie aus der Greater Zurich Area hat einen gehirnsensitiven Ohrhörer entwickelt.

Das Neurotechnologie-Start-up Idun Technologies hat von Investoren bei der Erweiterung einer Frühfinanzierungsrunde zwei Millionen Franken erhalten. Sie wurde von bestehenden Geldgebern angeführt und ergänzt. Als neue strategische Investoren sind CADFEM aus Deutschland und think future aus der Schweiz hinzugekommen.

Das Start-up aus der Greater Zurich Area sieht seine Rolle für den Massenmarkt laut einer Medienmitteilung darin, durch einen bequemen, nicht-invasiven und verbraucherfreundlichen Ohrhörer die Vorgänge im Gehirn in erstklassiger Signalqualität zu übertragen. Idun Technologies arbeitet dabei mit Brain Computer Interfaces (BCI), also mit Schnittstellen zwischen Gehirn und Computer. Den Angaben zufolge erfasst der Ohrhörer mittels proprietärer Sensoren das Gehirn über den Gehörgang vollständig. So sollen Produkte und Dienstleistungen in Echtzeit auf die emotionalen und kognitiven Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer reagieren.

Das frische Kapital werde für den Aufbau der Marktvalidierung verwendet. Dies geschehe gemeinsam mit strategischen Partnern, etwa dem japanischen Pharmaunternehmen Takeda. Das Unternehmen konzentriere sich dabei auf strategische Marktsegmente wie Schlafgesundheit und Hörunterstützung.

„Wir haben die Möglichkeit, einzigartige Algorithmen zur Interpretation von Hirndaten auf der Grundlage unserer proprietären In-Ear-EEG-Datensätze zu entwickeln und darauf ein starkes geistiges Eigentum aufzubauen“, wird CTO Moritz Thielen zitiert. „Kommerziell gesehen ist die Validierung des Mehrwerts einer kontinuierlichen Biomarker-Erkennung in den Bereichen Schlafgesundheit und Hörunterstützung unser primäres Ziel.“ mm

Mehr zu Medtech

Aktuelles im Firmenwiki