Ideen für Niderfeld-Park werden präsentiert

30. Juli 2019 10:52

Dietikon ZH - Studierende der Hochschule für Technik Rapperswil haben Ideen für die Gestaltung des Niderfeld-Parks entwickelt. Diese werden nächste Woche im Studio Dietikon vorgestellt.

Die Studierenden der Hochschule für Technik Rapperswil (HSR) haben ihre Ideen für die Gestaltung des Niderfeld-Parks im Rahmen ihrer Bachelorarbeiten ausgearbeitet, wie einer Medienmitteilung der Stadt Dietikon zu entnehmen ist. Die Arbeiten werden am 8. August ab 19 Uhr im Studio Dietikon vorgestellt.

Die Präsentation wird als Teil des Dialogs Stadtentwicklung durchgeführt. Dieser soll angesichts von Innenentwicklung, Limmattalbahn und Niderfeld eine Einladung darstellen, durch welche Bevölkerung, Vereine, Quartiere, Politik, Verwaltung und Fachleute gemeinsam die Zukunft von Dietikon gestalten können. Als Teil des Dialogs war auch das Studio Dietikon Anfang Jahr in der Stadt unterwegs, um mit der Bevölkerung zu sprechen. Daraus ist der Film „Dietikon, was machst Du?“ entstanden. Dessen Aufführung im April hat den offiziellen Auftakt des Dialogs Stadtentwicklung dargestellt. Seit April ist das Studio Dietikon im Alten Bauamt, Untere Reppischstrasse 14, zu Hause. jh

Aktuelles im Firmenwiki