Huntsman setzt auf DKSH

15. März 2019 13:01

Zürich - DKSH hat eine Vertriebsvereinbarung mit dem amerikanischen Chemiekonzern Huntsman unterzeichnet. Der Zürcher Handelskonzern wird die Produkte von Huntsman in Indien vertreiben.

DKSH wird im Rahmen der Vereinbarung die Produkte von Huntsman aus Methyl-Di-Isocyanat und Polyol in Indien an die dortige Autoindustrie vertreiben. Zum Produktportfolio von Huntsman gehören etwa Anwendungen im Bereich Sitze wie Weichschaum für Polstermaterialien. Huntsman hat DKSH aufgrund seiner guten Logistikinfrastruktur und Erfahrung bei Marketing- und Distributionsdienstleistungen als Partner ausgewählt, wie es in einer Mitteilung heisst.

DKSH hat seinen Sitz in Zürich und verfügt über 825 Standorte in 37 Märkten. Im Jahr 2018 konnte es einen Nettoumsatz von rund 960 Millionen Franken erzielen. Huntsman ist ein global agierendes Chemieunternehmen mit rechtlichem Sitz in Salt Lake City. ssp

Aktuelles im Firmenwiki