Huber+Suhner kauft in Deutschland zu

31. Mai 2019 14:38

Herisau AR - Huber+Suhner übernimmt das Bahn- und Busantennengeschäft der deutschen Kathrein SE. Damit will der Spezialist für Verbindungstechnik sein eigenes Angebot an Antennen erweitern.

„Das Bedürfnis nach mobiler Kommunikation in öffentlichen Verkehrsmitteln verlangt aufgrund immer neuer Anwendungen und damit steigender Datenmengen nach unterbrechungsfreier und stabiler Hochgeschwindigkeits-Datenübertragung“, erläutert Huber+Suhner in einer Mitteilung. Um diesem Bedürfnis gerecht zu werden will der Aargauer Spezialist für Verbindungstechnik sein Angebot an Antennen verstärken. Huber+Suhner kauft dafür das entsprechende Portfolio der deutschen Kathrein SE auf.

Beide Unternehmen seien auf dem Markt für Bahn- und Busantennen technologisch führend, schreibt Huber+Suhner in der Mitteilung weiter. Mit ihrem Geschäft in diesem Bereich hatte die Kathrein SE laut Angaben von Huber+Suhner bisher jährlich einen Umsatz „im unteren einstelligen Millionenbereich“ erwirtschaftet. Der Abschluss der Übernahme soll in den nächsten Tagen vollzogen werden. Über den Kaufpreis haben die beiden Partner Stillschweigen vereinbart. hs

Aktuelles im Firmenwiki