HTW Chur-Studierende werden für beste Studie ausgezeichnet

Sven Mostberger, Sarah Rohner, Kira Schmid und Eleanor Shaw, Tourismusstudierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Chur, überzeugten die internationale Jury mit ihrer Studie „zur Nutzung von digitaler Technologie zur Umsatzmaximierung im Non-Aviation-Bereich des Zürcher Flughafens“, informiert die HTW Chur in einer Mitteilung. Sie hatte in diesem Jahr die International Tourism Student Conference (ITSC) ausgerichtet.

„Wir sind sehr stolz auf unsere Studierenden, die nun zum zweiten Mal in Folge den Best Paper Award nach Chur holen“, wird Thorsten Merkle, Studienleiter Tourismus an der HTW Chur, in der Mitteilung zitiert. „Es zeigt, dass wir mit unserer innovativen und international ausgerichteten Tourismusausbildung auf dem richtigen Weg sind.“ 

Auch die Konferenz selbst wurde in diesem Jahr von Studierenden ausgerichtet. Tourismusstudierende der HTW Chur aus der Vertiefungsrichtung Event Communications hatten das jährliche Treffen von Tourismusstudierenden europäischer Hochschulen geplant und umgesetzt. Im nächsten Jahr wird die ITSC in Deutschland stattfinden. hs