HKG Engineering sorgt für Strom im Kurtheater Baden

18. September 2020 11:40

Schlieren ZH/Baden - Die HKG Engineering AG Schlieren hat bei der Komplettrenovierung des Kurtheaters Baden die gesamte Elektroplanung ausgeführt. Die Wiedereröffnung des ältesten Theaters des Kantons Aargau ist für 14. Oktober geplant.

Das Kurtheater Baden ist seit April 2018 geschlossen. Seither ist das grösste und älteste Theater des Kantons Aargau von Grund auf renoviert worden. Es wurde durch einen Hinterbühnenteil sowie einen Foyer-Ausbau erweitert. Die gesamte Elektroplanung für das Bauvorhaben lag in den Händen der zur Herzog Kull Group Holding AG in Rotkreuz ZG gehörenden HKG Engineering AG Schlieren.

Die Herausforderungen bei dem Bauprojekt lagen laut Medienmitteilung darin, dass in den denkmalgeschützten Bereichen oft nur geringfügige bauliche Eingriffe vorgenommen werden konnten. Erschliessungswege und Sicherheitsinstallationen mussten an diese Gegebenheiten angepasst werden.  

Bis zum fünftägigen Eröffnungsfest und damit dem Beginn der neuen Theatersaison ab dem 14. Oktober muss noch die gesamte Bühnentechnik wieder eingebaut und getestet werden. Ebenso werden die Bereiche Gastronomie, Kasse und Besucherservice neu installiert. gba   

Aktuelles im Firmenwiki