Hilcona siedelt Demeter-Bienen an

30. Juli 2020 10:58

Schaan - Der Liechtensteiner Lebensmittelhersteller Hilcona bietet auf seinen Wiesen zwei Demeter-Bienenvölkern mit jeweils rund 40'000 Tieren eine Heimat. Das Projekt Bee Hilcona wurde auf Initiative von Mitarbeitenden ins Leben gerufen.

Der international tätige Lebensmittelhersteller Hilcona siedelt auf den Wiesen am Werksgelände zwei Demeter-Bienenvölker an. Die rund 80'000 Tiere sollen einen Beitrag gegen das Bienensterben und für mehr Artenvielfalt leisten. Betreut werden die Bienenvölker von Marco Jehle-Radkohl. Er leitet die erste Demeter-Imkerei in Liechtenstein. 

Der Aufstellungsort wurde in enger Absprache mit dem verantwortlichen Imker gewählt. Das Nahrungsangebot im Umfeld des Werksgeländes sei gross, heisst es in einer Medienmitteilung.

Die Initiative, Bienen auf dem Gelände der Hilcona AG in Schaan ein Zuhause zu geben, sei von einigen Mitarbeitenden gekommen, so die Hilcona AG. Sie hätten aus dieser Idee gemeinsam ein nachhaltiges Konzept entwickelt. „Für den Erhalt der Artenvielfalt ist jeder Beitrag relevant“, betont CEO Martin Henck. „Es ist ein schönes Gefühl, an einem Projekt mitzuwirken, das neben unserem eigentlichen Geschäft einen Mehrwert für die Gesellschaft schafft.“ mm

Mehr zu Nachhaltigkeit

Aktuelles im Firmenwiki