Helvetic Airways eröffnet Basis am EuroAirport

09. Juli 2021 14:38

Basel/Kloten ZH - Die Fluggesellschaft Helvetic Airways hat eine neue Basis am EuroAirport eröffnet. Sie stationiert dort zwei Flugzeuge und 20 Mitarbeitende. Zunächst wird sie drei Destinationen am Mittelmeer von Basel anfliegen.

Helvetic Airways hat neu auch eine Basis am EuroAiport Basel-Mulhouse. Dort stationiert sie laut einer Medienmitteilung zunächst zwei Flugzeuge – eine Embraer E190-E1 und eine Embraer E195-E2. Letztere gilt den Angaben zufolge als eines der „leisesten und modernsten Single-Aisle-Flugzeuge, die derzeit im Einsatz sind“. Das Flugzeug des brasilianischen Herstellers verbrauche bis zu 25 Prozent weniger Treibstoff pro Flug, heisst es in der Mitteilung.

Mit den beiden Maschinen wird Helvetic Airways zunächst die griechische Insel Santorini, die andalusische Stadt Jerez de la Frontera sowie die Stadt Larnaka an der Südküste Zyperns anfliegen.

„Mit der Stationierung von zwei Flugzeugen und 20 Mitarbeitenden unseres fliegenden Personals senden wir ein starkes Signal in die Region. Wir sind vom Potenzial des EuroAirport für unseren Flugbetrieb überzeugt“, so Tobias Pogorevc, CEO von Helvetic Airways, in der Mitteilung.

Helvetic Airways ist eine 2003 gegründete Fluggesellschaft mit Sitz in Kloten. ssp

Mehr zu Luft- und Raumfahrt

Aktuelles im Firmenwiki