Help for Family gewinnt Umweltpreis

11. November 2020 12:44

Turgi AG/Thalwil ZH - Die soziale Hilfsorganisation Help for Family in Turgi ist mit  dem nationalen Umweltpreis Prix Metallrecycling ausgezeichnet worden. Die IGORA-Genossenschaft und Ferro Recycling verleihen den Preis bereits zum 22. Mal.

Der nationale Umweltpreis Prix Metallrecycling 2020 geht laut Medienmitteilung an drei Preisträger für originelle und effiziente Ideen beim Sammeln von Metallverpackungen. Ausgezeichnet wurden Help for Family in Turgi sowie das Gymnasium St.Klemens in Ebikon LU und das Pharmaunternehmen Hänseler in Herisau AR.

Beim Verein Help for Family in Turgi sorgt laut Mitteilung Vereinspräsident Stefan Burch, dafür, dass sich die Hilfsorganisation nicht nur sozial, sondern auch für die Umwelt engagiert. Burch achte seit der Vereinsgründung vor sechs Jahren minutiös auf das getrennte Sammeln von Wertstoffen. „Wir fordern alle unsere Mitglieder auf, die Wertstoffe in unserem Vereinslokal zu sammeln. Speziell die Aludosen und die Kaffeekapseln aus Aluminium“, wird der Vereinspräsident zitiert. So kämen jährlich an die 70 Kilogramm zusammen. Ein Erlös daraus gilt als kleiner Zustupf in die Vereinskasse. Ebenso die 1000 Franken, die jetzt mit dem Umweltpreis verbunden sind.

Die Sammelorganisationen Igora-Genossenschaft und Ferro Recycling, die den Preis vergeben, verweisen in der Mitteilung darauf, dass Metallverpackungen wie Aludosen, Schalen, Tuben und Kaffeekapseln aus Aluminium sowie Konservendosen aus Stahlblech wertvolle Rohstoffe enthalten und deshalb der Wiederverwertung zugeführt werden müssen. In der Schweiz fielen so jährlich rund 26’000 Tonnen an. gba

Mehr zu Nachhaltigkeit

Aktuelles im Firmenwiki