HeiQ stellt weltweit erste virengeschützte Kleidung vor

26. August 2020 10:36

Schlieren ZH - Die Textiltechnologiefirma HeiQ Materials AG hat mit innovativen Textilherstellern kooperiert. Gemeinsam wurde das weltweit erste Kleidungsstück geschaffen, das vollständig mit HeiQ Viroblock ausgerüstet ist.

An der virengeschützten Jacke Just 5 haben neben der HeiQ Materials AG die in der Textilinnovation führenden Unternehmen 2A-Nygard, Coats, Windtex Vagotex und Sitip gearbeitet. Die virengeschützte Jacke bietet die beste Bekleidungslösung für die Wiederaufnahme des normalen Lebens, indem sie den Träger und Umfeld schützt, heisst es in der Medienmitteilung von HeiQ. Alle Komponenten der Just 5-Jacke sind einzeln für jede Bekleidungs- oder Heimtextilmarke erhältlich, um eigene Innovationen zu kreieren. Carlo Centonze, Mitbegründer und CEO von HeiQ, sagt zu dem Produkt: „Es ist ein Superteam aus den fünf innovativsten Unternehmen unserer Branche. Jetzt kann jede Marke einfach Teile von diesen Zulieferern nehmen und ihre eigenen, 100 Prozent virengeschützten Kleidungsstücke herstellen.“

Jedes der fünf Unternehmen hat eine der Komponenten entwickelt: 2A-Nygard hat die selbstdesinfizierenden Reissverschlüsse entwickelt. die nach jeder Berührung in nur fünf Minuten von selbst wieder einsatzbereit sind. Das Coats-ProtectV-Nähgarn gibt jeder Naht antimikrobielle und antivirale Eigenschaften. Sitip stellt elastisches Gewebe – sogenannte Kettenwirkware – etwa für die ausstülpbaren Manschetten der Just 5-Jacke her, um die Hände vor dem Berühren kontaminierter Oberflächen zu schützen und Windtex Vagotex produziert atmungsaktives, wasserabweisendes und windabweisendes Gewebe.

Das Schlieremer Start-up steuert den HeiQ Viroblock bei. Die antimikrobielle Gewebetechnologie wurde ursprünglich zur Ausrüstung von medizinischen Gesichtsmasken entwickelt, die von der US-Arzneimittelzulassungsbehörde FDA zugelassen sind.

Am 26. August um 17 Uhr beginnt auf Kickstarter eine Kampagne zur Schwarmfinanzierung. Dort sind auch Vorbestellungen möglich. Die Jacken sollen Ende Herbst erhältlich sein.

HeiQ, eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), hat seinen Sitz im IJZ Innovations- und Jungunternehmerzentrum und ist Mitglied von Start Smart Schlieren. gba

Mehr zu Medtech

Aktuelles im Firmenwiki