HeiQ schliesst Partnerschaft mit ZXY International

21. Juli 2021 12:08

Schlieren ZH/Dhaka - Die Schlieremer Textiltechnologiefirma HeiQ und ZXY International mit Hauptsitz in Dhaka arbeiten künftig zusammen. HeiQ will damit neue Marktsegmente in Asien und weltweit erschliessen.

HeiQ und ZXY International arbeiten neu zusammen. Die auf innovative Textiltechnologie und Virenblocker für Gewebe spezialisierte Firma aus Schlieren und der weltweit vertretene Bekleidungshersteller ZXY International aus Bangladesch wollen laut Medienmitteilung gemeinsam nach Innovationen suchen. Textilmarken soll genau die Technologie zur Verfügung gestellt werden, die zu ihren Produktlinien passt.

Für HeiQ sei die neue Partnerschaft Teil der globalen Strategie des Unternehmens, mit Herstellern weltweit zusammenzuarbeiten, um neue Marktsegmente zu erschliessen, heisst es in der Mitteilung. HeiQ-Mitbegründer und CEO Carlo Centonze sieht darin einen Schritt, um „HeiQ noch stärker auf der Weltkarte zu verankern“. Er wird zitiert, ZXY sei ein Partner, bei dem er „ein immenses Potenzial sehen, unsere Technologien in – für uns bisher unzugänglichen – Marktsegmenten anzubieten“.

ZXY hat nach Angaben von HeiQ Partnerschaften mit führenden Sport- und Freizeitmarken wie Champion, Diadora, Diesel, Admiral, Kappa, Umbro, dem Modegiganten Primark und anderen wichtigen Lifestyle-Marken in Grossbritannien, Europa, den USA und Lateinamerika. Produktion und Beschaffung des in den 1980er Jahren als T-Shirt-Fabrik gegründeten Unternehmens mit Hauptsitz in Dhaka finden in Bangladesch, der Türkei, Ägypten, Indien und Pakistan statt.

Abby Jamal, Gründer und Geschäftsführer von ZXY International, sieht in HeiQ einen „gleichgesinnten Innovationspartner“. Sein Unternehmen wolle gemeinsam mit HeiQ wettbewerbsfähige, vielfältige und flexible Beschaffungslösungen zu wettbewerbsfähigen Preisen für die Kunden finden und bereitstellen.

HeiQ, eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), hat seinen Sitz im IJZ Innovations- und Jungunternehmerzentrum und ist Mitglied von Start Smart Schlieren. gba 

Mehr zu Textilindustrie

Aktuelles im Firmenwiki