HeiQ hält Webinar zu Nachhaltigkeit bei Textilien

15. September 2021 15:18

Schlieren ZH - Die Textiltechnologiefirma HeiQ hält am 21. September ein Webinar zum Thema „Nachhaltigkeit in Textilien“ mit dem Untertitel „Machen oder sterben“. Das internationale Webinar beginnt in der Schweiz um 17 Uhr, in New York um 11 und in San Francisco um 8 Uhr.

Das einstündige internationale Webinar von HeiQ zum Thema der Nachhaltigkeit bei Textilien geht am 21. September laut einer Ankündigung der Frage nach: Wird ein Unternehmen der Textil- oder Bekleidungsindustrie „sterben“, wenn es sich nicht für Nachhaltigkeit einsetzt? Es steht unter dem Titel „Nachhaltigkeit in Textilien. Do or die“ - „Machen oder sterben“. In der Podiumsdiskussion wird Philip Ghekiere, der Nachhaltigkeitsbeauftragte bei HeiQ, von Vertretern der Textil- und Bekleidungsindustrie aus den Bereichen Bekleidung, Forschung, Heimtextilien, Kreislaufwirtschaft und Materialinnovation begleitet.

Referenten und Diskussionsteilnehmer sind Rob Naughter, Leiter der Abteilung Materialinnovation und Auswirkungen bei Patagonia, einer Textilfirma aus Ventura in Kalifornien, und Nico Bruns, Professor für makromolekulare Chemie an der Universität von Strathclyde im schottischen Glasgow. Weiter nehmen teil Sheri McGuire, Vizepräsidentin, Innovationskonzepte bei Serta Simmons Bedding mit Sitz in Atlanta im amerikanischen Bundesstaat Georgia, und Julie Lietaer, Gründerin von Ariadne Innovation und Co-CEI der belgischen European Spinning Group, sowie Harald Cavalli-Björkman, leitender Marketingverantwortlicher bei Renewcell in Schweden.

Die Anmeldung ist auf der Internetseite von HeiQ möglich. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, Fragen zu stellen und damit selber an der Diskussion über die Erfahrungen der Branchenvertreter teilzunehmen.

Beginn in der Schweiz ist um 17 Uhr, in Nordamerika um 11 Uhr in New York und um 8 Uhr morgens in San Francisco.

HeiQ, eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), hat seinen Sitz im IJZ Innovations- und Jungunternehmerzentrum und ist Mitglied von Start Smart Schlieren. gba 

Mehr zu Textilindustrie

Aktuelles im Firmenwiki