Heinz Witschi erhält den Genuss Koch Award

30. September 2020 12:05

Unterengstringen ZH - Beim Genuss Film Festival in Zug sind neben dem Preis für den besten Film auch der Genuss Koch Award 2020 verliehen. Die Auszeichnung für sein Lebenswerk ging an den früheren Koch des Jahres, Heinz Witschi.

Das Genuss Film Festival am Seeufer in Zug bot Filmfreunden und Gourmets eine Auswahl genussreicher Filme und gastronomischer Höhepunkte im Genusspavillon. Im Vordergrund stand die Auszeichnung von Pierre Monnard mit dem Genuss Film Award. Unter dem Titel „A Tribute to...“ erhält laut Medienmitteilung diese Auszeichnung jeweils eine Person, die sich durch ihre Arbeit in den Bereichen Film, Literatur und Medien rund um das Thema Genuss verdient gemacht hat. In diesem Jahr war das Monnard, den der Gesamtleiter des Genuss Film Festivals Matthias Luchsinger als „wohl erfolgreichsten Regisseur der letzten beiden Jahre“ bezeichnete.

Erst zum zweiten Mal wurde in diesem Jahr der Genuss Koch Award vergeben. „Der Genuss Koch Award wird als Würdigung für das Lebenswerk einer Köchin oder eines Kochs verliehen“, wird Stefan Meier, kulinarischer Leiter des Genuss Film Festivals Zug, zitiert. Der Preis ging an Heinz Witschi.

Als „Grandseigneur der Sterneküche“ ist Sternekoch Heinz Witschi bezeichnet worden. Als er nach drei Jahrzehnten im vergangenen Sommer Witschi's Restaurant & Bar in Unterengstringen mit Blick auf sein Alter schloss, reichte das Bedauern weit über das Limmattal hinaus. Schon 1974 hatte er für sein Restaurant in Zürich den ersten Michelin-Stern bekommen, in Unterengstringen erkochte er sich 18 Gault-Millau-Punkte und wurde 1994 von Gault Millau als Koch des Jahres ausgezeichnet.

Auch wenn sich der 74-jährige Kochmeister zurückgezogen hat, gibt es in Unterengstringen weiterhin ein „Witschi’s“. Denn Heinz Witschis Tochter Laura führt Witschi's Lounge & Bar – mit etwas kleinerer Karte als Vater Heinz. gba

Aktuelles im Firmenwiki